News Beitrag

Testbeitrag 123 :)

Ausgerechnet im Derby gegen Moosbach holt der FSV Waldthurn die ersten drei Punkte in dieser Saison….und das auch noch bei schönem Wetter! Überragender Akteur auf dem Feld war Franz-Josef Ertl, der sich mit einem Dreierpack in die neue Saison einschoss. Personell musste Spielertrainer Pühler auf Hans-Jürgen Bergler verzichten, für ihn rückte Andreas Troidl in die Startformation. Auch Christoph Käs musste bereits nach fünf Minuten verletzungsbedingt passen; Für ihn sprang Thomas Meier ein. Die Gastgeber vom Fahrenberg gaben von Beginn an richtig Gas und so erzielte Franz-Josef Erlt bereits in der achten Minute den verdienten Führungstreffer zum 1:0. Der FSV spielte sich in einen richtigen Rausch, doch es sollte bis zur 32. Minute dauern, ehe Thomas Meier nach toller Vorarbeit von Pühler das 2:0 erzielte. Kurz vor der Halbzeit erhöhte Thomas Graf gegen seinen alten Verein gar auf 3:0.

Nach dem Wechsel das gleiche Bild: Waldthurn drückte und ließ die Gäste nur selten in die Nähe des eigenen Strafraums. Doch nur drei Minuten nach Wiederanpfiff nutzte Uli Scheurer eine Unachtsamkeit der Waldthurner Abwehr eiskalt aus und erzielte das 3:1. Die Hausherren ließen sich jedoch dadurch keinesfalls schocken und sorgten mit einem Doppelschlag in der 54. und 57. Minute für einen komfortablen vier-Tore-Vorsprung. Als kurz darauf Ertl auf 6:1 erhöhte, schien endgültig die Entscheidung gefallen zu sein. Doch da machte man die Rechnung ohne die Moosbächer. Innerhalb von nur acht Minuten kam die SpVgg auf 6:4 heran (2x Vogel, Scheurer) und setzte den FSV gewaltig unter Druck. Als die Zuschauer schon das fünfte Tor befürchteten, sorgte Franz-Josef Ertl mit seinem dritten Treffer zum 7:4 Endstand für Erleichterung auf Seiten der Waldthurner. Auch unsere Spieler von der 2. Mannschaft sind weiter auf Erfolgskurs. Das Team von Peter Sollfrank besiegte im „kleinen Derby“ die SpVgg Moosbach mit 3:1 und feierte bereits den dritten Sieg im vierten Spiel!!!

A-Jugend Meister

Leave a Reply